Stiber Home Laetissime Saltemus Comitas Sulczpach Märchen-Tanja die Erzählende
   Home Nach oben Stiber Kontakt Freunde Anreise Jugend 
Geschichtliches Sanierung Galerie
Bekanntmachung: 23.07. Laetissime Saltemus Kastenbauerhaus -- 19.-21.08.16.Cave Gladium Furth i.Wald -  17.-18.9.16 Stollenfest Bergbaustollen Max

Sanierung der Hammer-Brücke am ehemaligen Rosenberger Hammer

2003 Begehung des Geländes der alten Hammerphillipsburg und Entschluss des Stiber-Fähnleins zur Freilegung und Sanierung dieses historisch wichtigen Denkmals der großen Geschichte des Rosenberger Hammers. 

 

Prüfung der Zuständigkeit und Konzeptionierung  mit dem Landesamt für Denkmalpflege. 
Verständigung mit den zuständigen Ämtern.

März -Oktober 2003 

Erdaushub, Freilegung, 
Erstellung eines Statikplans mit detaillierten Angaben zur Vorgehensweise durch Ing. Landgraf, 
Verfestigung loser Teile, Mauerarbeiten, 
Bewehrung der gesamten Brücke. 
anhand des Schalplans wurde eine neue Brückendecke aus Eisengeflecht und Beton erstellt.
Aushub für ein Biotop - aufbereiten - schottern - mit Steinen befestigen. 
Einsetzen alter Granit-Steinsäulen als Brückengeländerpfeiler. Geländer aus Lärchenholz.
Pflastern des Belags mit Brauneisensteinen aus eingelagertem altem Straßenbelag. 
Hammer Brücke

Querschnitt

Querschnitt

Fertigstellung 2004 

Herstellung der Verbindung zum Rosenbach, um den Wasserzulauf für das Biotop zu gewährleisten. 
Restliche Pflasterarbeiten und säubern des Geländes. 
22. Mai 2004 festliche Übergabe der sanierten Eisenhammer-Brücke an die Bürger und Stadt Sulzbach-Rosenberg.
 

 

Fragen oder Kommentare
zu dieser Website an: 
Webmaster
powered-by.gif (1894 Byte)
Copyright © 2001-05
HG Stiber Faehnlein
Stand: 25. April 2016     

ST3
ST2

  Stiber-Fähnlein auf Facebook            

      

 

 
Haftungshinweis: Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.